Publications / Transit

Transit

Fall des Eisernen Vorhangs, beschleunigte Globalisierung, Erweiterung der Union – all dies hat Europa tiefgreifend verändert. Seit ihrer Gründung im Jahr 1990 setzte sich die Zeitschrift Transit – Europäische Revue, herausgegeben am Institut für die Wissenschaften vom Menschen, mit den neuen Herausforderungen für den alten Kontinent auseinander. Sie hatte es sich zum Ziel gesetzt, die Ungleichzeitigkeiten, die Unterschiede in den Erfahrungen, Sichtweisen und Werten produktiv machen, welche die lange Teilung Europas hervorgebracht haben. In diesem Sinne etablierte sich Transit  in den 27 Jahren seines Bestehens als ein Ort zur Selbstverständigung der Europäer nach der Wiederentdeckung ihrer gemeinsamen Geschichte und Zukunft. Transit erschien bis zum Jahr 2017 zwei Mal jährlich im Verlag Neue Kritik in Frankfurt am Main (Impressum). Alle Hefte (1-50) können als PDF oder Ebook direkt beim Verlag erworben werden.

Cover Transit 15

Heft 15: Vom Neuschreiben der Geschichte

Neue Kritik
1998
Das Heft stellt Ergebnisse aus dem von Tony Judt, New York University, geleiteten und 1998 abgeschlossenen IWM-Forschungsschwerpunkt Rethinking Postwar Europe zur Diskussion.
Cover Transit 14

Heft 14: Demokratische Politik: Die Agenda der Zukunft

Neue Kritik
1997
Nur wenige Jahre nach ihrem Triumph von 1989 steht die westliche Demokratie vor wachsenden Problemen: Bürgerkriege im Herzen Europas, Globalisierung statt "neuen Weltordnung", Krise des Wohlfahrtsstaats und Rückkehr der Armut, Zersplitterung der Gesellschaft durch Ausgrenzung und wachsenden Fundamentalismus - man könnte diese Bilanz leicht fortsetzen. Wie kann demokratische Politik am Ende des Jahrhunderts auf diese Herausforderungen antworten? Außerdem: Beiträge zu den Debatten über die polnische Verfassung und über die Reform des Wohlfahrtsstaats / In memoriam Bohumil Hrabal, Susanna Roth und François Furet
Cover Transit 13

Heft 13: Medien und Demokratie

Neue Kritik
1997
Welche Chance bieten die neuen Medien für Demokratie und Zivilgesellschaft? Außerdem: Belgrad: die Inszenierung der Revolution / Die Zukunft des Wohlfahrtsstaats (Fortsetzung)
Cover Transit 12

Heft 12: Die Zukunft des Wohlfahrtsstaats

Neue Kritik
1996
Die Sozialpolitik ist an einem Wendepunkt angelangt, im Westen wie im Osten. Neue Ideen werden gebraucht, auf beiden Seiten.
Cover Transit 11

Heft 11: Generation ohne Eigenschaften?

Neue Kritik
1996
Hase und Igel: Läßt die neue politische Generation auf sich warten oder ist sie schon längst da?
Cover Transit 10

Heft 10: Wien. Jahrhundertwende / Prag. Moral und Politik

Neue Kritik
1995
Durchzug im Kaffeehaus: Österreich nach 1989 und nach dem Beitritt zur EU. Von Prag lernen: Wieviel Moral braucht die Politik?
Cover Transit 9

Heft 09: Ex occidente lux?

Neue Kritik
1995
Westliche Theorien – östliche Wirklichkeiten: Werden mit den westlichen Paradigmen und Modellen nicht zugleich auch die westlichen Probleme in die postkommunistischen Gesellschaften exportiert? Außerdem: Charles Taylor über Nationalismus und Moderne
Cover Transit 8

Heft 08: Das Europa der Religionen

Neue Kritik
1994
Sind wir auf die ethnisch-religiösen Konflikte des Europa von morgen vorbereitet? Außerdem: Fritz Stern über die Historiker im Ersten Weltkrieg / Ernest Gellner über Jan Patočkas Tschechen / Kurt Biedenkopf und Leszek Balcerowicz über Sozialpolitik
Cover Transit 7

Heft 07: Macht Raum Europa / Magisches Prag?

Neue Kritik
1994
Alte und neue Alternativen der europäischen Raumordnung. Das Ende der Legende vom magischen Prag. Außerdem: István Deák über die Nürnberger Prozesse und die Kriegsverbrechen auf dem Balkan / Richard Rorty über Menschenrechte, Vernunft und Empfindsamkeit
Cover Transit 6

Heft 06: Dilemmas der Sozialpolitik / Vergangenheiten

Neue Kritik
1993
Soziale Gerechtigkeit in den neuen und in den alten Demokratien. Vergangenheiten: Die politischen Mythen der Nachkriegszeit.
Cover Transit 5

Heft 05: Gute Gesellschaft

Neue Kritik
1992
Wie offen ist die liberale Gesellschaft wirklich? Über die Grenzen von Liberalismus und Kommunitarismus.
Cover Transit 4

Heft 04: Politische Kultur

Neue Kritik
1992
Über Revolution, Bürgertugend, Links und Rechts: eine Bestandsaufnahme der politischen Kultur in Ost- und Westeuropa.