Bernd Marin

Bernd Marin ist Gründer und Direktor des Europäischen Bureau für Politikberatung und Sozialforschung in Wien. 2015/16 war er Rektor der US-amerikanischen Webster Vienna Private University, 2015–2018 Leiter des Social Inclusion Monitoring (SIM) Europe Reform Barometer Projekts der Bertelsmann Stiftung, 1988–2015 Executive Director des mit den Vereinten Nationen verbundenen European Centre for Social Welfare Policy and Research in Wien, 1984–1988 Professor for Comparative Political and Social Research am European University Institute in Florenz, 1986–87 Dekan des Department of Political and Social Sciences.

Seit 1981 Gastprofessuren und -vorlesungen in aller Welt, zuletzt an der Columbia University in New York und 2018 in Oxford, 2019 als Visiting Professor am Department for Social Welfare der Seoul National University (SNU) und Visiting Scholar an der Jong Min Foundation in Südkorea, 2020 am Gaidar Forum und als Visiting Professor an der Presidential Academy of National Economy and Public Administration (RANEPA) in Moskau. 2019 und 2020 zuerst Guest und dann Europe’s Futures Fellow (EFF) am IWM in Wien. 2020/2021 Vorlesungen am Postgraduate Public Health Program der MedUni Graz. 26 Bücher, darunter jüngst u.a. „The Future of Welfare in a Global Europe“ (2015) und „Welfare in an Idle Society?“ (2013), https://www.europeanbureau.net.