Heft 46: Krise Kritik Kapitalismus

Transit

Versuche einer kritischen Reflexion der Krise unserer Zeit. Programmatisch der Beitrag von Nancy Fraser. Es fehle uns, schreibt sie, ein Modell des Kapitalismus und seiner Krise, das unserer Zeit angemessen wäre, und sucht nach den verborgenen, nichtökonomischen Voraussetzungen des Kapitalismus.

Wie sind die epidemische Verbreitung und verwirrende Vielfalt der heutigen Protestbewegungen zu verstehen, und wie ihr notorisches Scheitern? »Sind das antiinstitutionelle Ethos der Proteste und das antipolitische Wesen ihrer Politik nun eine Stärke oder eine Schwäche? Waren die Proteste erfolgreich oder sind sie gescheitert?“
 

Editorial

Jürgen Osterhammel
Schutz, Macht und Verantwortung
Protektion im Zeitalter der Imperien und danach

Thomas Schwinn
Multiple Modernen
Überlegungen im Anschluss an Max Weber

Shalini Randeria
Entrechtung und Verrechtlichung
Entpolitisierung der Demokratie?

Ivan Krastev
Von der Politik zum Protest

Petra Gerschner
History is a Work in Process
Bilder aus Frankfurt und Istanbul
Photoessay

Ivaylo Ditchev
Ohnmächtige Empörung
Beobachtungen zu neuen Formen des Protestes

Nancy Fraser
Krise, Kritik und Kapitalismus
Ein Leitfaden für das 21. Jahrhundert

Sighard Neckel
Burnout
Das gesellschaftliche Leid der Erschöpfung

 

Timothy Snyder
Kommemorative Kausalität
Gedenkkultur vs. Geschichtsschreibung

Sergey A. Ivanov
Das Zweite Rom aus Sicht des Dritten
Russische Debatten über das »byzantinische Erbe«

Slawomir Sierakowski
Heimliche Sehnsucht
Czesław Miłosz und der Roman

Czesław Miłosz
Die Geschichte des Astronauten