Rainer Gries

Rainer Gries lehrt und forscht als Universitätsprofessor am Historischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena, am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien sowie an der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien. Zu seinen Forschungsschwerpuntken zählen u.a. die Gesellschaftsgeschichte Deutschlands und Österreichs im 20. Jahrhundert und die Geschichte des Konsums in Europa.

 

More...

In Searching for the Hidden History of 1989

Much of the history of the 1989 revolutions has been lost or remained hidden until now. A good part of it, however, can be retrieved by reconstructing the expectations (both elite and popular) prevailing at the time. On June 15-16, the Institute for Human Sciences (IWM) organized, in cooperation with the Jena Center of 20th …
Read more

Kommt das „Vierte Reich“? Erwartungen in Österreich im Wendeherbst 1989

Im November 1989, als die deutschen Medien nach der Öffnung der deutsch-deutschen Grenze „kilometerlange Trabi-Staus“ feierten, als das deutsche Fernsehen Tag für Tag in Reportagen von den Grenzübergangsstellen überglückliche Menschen auf dem Weg in den Westen zeigten, als zur Freude über das schier unfassbare Geschehen Überlegungen aufkamen, wie diese mirakulöse Geschichte weitergehen würde, in jenen …
Read more