Gottfried Boehm

Gottfried Boehm

Gottfried Boehm (geb. 1942 in Braunau, Böhmen) studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Germanistik in Köln, Wien und Heidelberg. Von 1975-1979 war er Dozent und apl.Professor für Kunstgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum, von 1979-1986 hatte er einen Lehrstuhl für Kunstgeschichte an der Justus-Liebig-Universität Giessen inne. Seit 1986 ist er Ordinarius für Neuere Kunstgeschichte an der Universität Basel. Seit Juli 2006 ist er korrespondierendes Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Seit 2010 ist er Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina und seit 2011 Inhaber der Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur.

 


Former affiliations at the IWM:
1994, Guest
1993, Guest
1984, Visiting Fellow