José Casanova

Professor für Soziologie, New School for Social Research, New York
VF 1996

More...

Der Ort der Religion im säkularen Europa

Seit der Unterzeichnung der Römischen Verträge im Jahre 1957, die die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft ins Leben riefen und den bis heute andauernden Prozess der europäischen Einigung in Gang brachten, sind die Gesellschaften Westeuropas in einem rasanten, tiefgreifenden und allem Anschein nach unumkehrbaren Säkularisierungsprozess begriffen. So gesehen, lässt sich von der Entstehung eines nachchristlichen Europa sprechen. Gleichzeitig …
Read more

Catholic Poland in Post-Christian Europe

Although we are accustomed to think of European Christianity as a 2000 year old civilization, it was only around the year 1000 that the map of European Christendom became more or less crystallized. Sociologically speaking the core institutions and social forms of Western European Christendom are 1000 years old: the first 500 years as Medieval …
Read more

Das katholische Polen im nachchristlichen Europa

Gemeinhin stellen wir uns das europäische Christentum als eine 2000 Jahre alte Kultur vor, tatsächlich aber nahm die Verbreitungskarte der europäischen Christenheit erst um 1000 n. Chr. feste Konturen an. Soziologisch gesehen sind die Schlüsselinstitutionen und gesellschaftlichen Organisationsformen der Christenheit des westlichen Europa nicht älter als 1000 Jahre: 500 Jahre gehörten dabei dem lateinischen Christentum …
Read more