„Macht und Moral – Wie Politik funktioniert“

Lorenzo de Medici, Der Fürst / © Wikimedia Commons

Lorenzo de Medici, Der Fürst / © Wikimedia Commons

Wer im Staat herrscht, muss die Gesetze der Moral verletzen. Das schrieb der Florentiner Diplomat und Philosoph Niccoló Machiavelli vor genau 500 Jahren in seinem berühmten Werk „Der Fürst“. Bis heute sind seine Fragen akut: Ist Politik notwendigerweise ein schmutziges Geschäft? Woran soll sie sich orientieren? Ist Erfolg das einzige Kriterium für politisches Handeln und das Ziel, an der Macht zu bleiben? Wie haben wirtschaftliche Sachzwänge und die Macht der Medien die Spielregeln der politischen Inszenierung verändert? Über diese Fragen diskutierten die Philosophin und IWM-Co-Rektorin Cornelia Klinger, der Journalist und Historiker Peter Huemer, der Politikberater Thomas Hofer sowie der Philosoph Henning Ottmann in der Sendung “Kreuz und Quer” am 24. September ab 23:15 Uhr in ORF 2.

Die Sendung in der ORV-TVthek:
Macht und Moral – Wie Politik funktioniert
Kreuz und Quer – Diskussion
24. September, 23:15 Uhr, ORF 2

Kreuz und Quer_Politik und Macht