Events Calendar

June 2018

26
Jun
2018

Reden wir über Reinheit: Normen, Körper, Bilder

Im dritten Teil meiner Vortragsreihe geht es um ein besonderes Quellenmaterial über Vorstellungen von Reinheit, nämlich Werbung. Weil Bilder der Reinheit vor allem Bilder weiblicher Körper und der in ihnen enthaltenen Flüssigkeiten sind, bewegen sie sich in einer besonderen Spannung zwischen Idealisierung, Versachlichung und erotischer Aufladung. Wo und wie werden sie als Verkaufsargument eingesetzt? Werbung …
Read more
19
Jun
2018

Reden wir über Reinheit: Normen, Körper, Bilder

Im zweiten Teil meiner Vortragsreihe wird es fleischlich-konkreter. Reinheit als Unbeflecktheit wurde – und wird – an weiblichen Körpern definiert und visualisiert. Die visuellen Codes für Reinheit beruhen darauf, dass das bedrohlich Kontaminierende – der Sex, das Blut – nicht gezeigt werden darf. Am Beispiel der Debatte um die unbefleckte Empfängnis der Muttergottes und ihrer …
Read more
12
Jun
2018

Reden wir über Reinheit: Normen, Körper, Bilder

“Rein” ist nicht dasselbe wie “sauber”. Rein (“puro”, “pure”) ist nicht geputzt (“pulito”, “clean”), sondern ein Zustand ursprünglicher Unbeflecktheit, der durch seine eigene Geschichte definiert wird. Reinheit kann nicht nach Belieben wiederhergestellt werden, sondern ist durch ihre Knappheit, ihre fragile Natur und ihr Bedrohtsein definiert. Reinheit ist imaginär, aber im christlichen Europa zwischen dem 14. …
Read more

May 2018

17
May
2018

The Polysemy of ‘Religion’

What people mean by religion covers a wide spectrum: not only because of the differences between different faiths, but also because the category “religion” is hard to separate from that of “culture”, and is also related to what we often call “identity”. The co-existence of different religions and/or understandings of religion takes many different forms, …
Read more
08
May
2018

Dilemmas of Post-liberalism

Why do we change our mind about political positions? In his Financial Times article “Why I left my liberal London tribe”, the British public intellectual David Goodhart reflects upon his own trajectory of ideological shift. A left-wing student, he was once a rebel against his bourgeois family background. Later he was the founding editor of …
Read more
03
May
2018

Who is the People?

What does it mean for a people to be sovereign?  In an age of Brexit and Catalonia, Orbán and Trump, it seems timely to return to the once exceptional and presently paradigmatic concept of popular sovereignty, the principle positing that, to be legitimate, political authority must rest with the people.  Who constitutes ‘the people’?  By …
Read more

April 2018

25
Apr
2018

Will the Human Race Become Redundant?

Ever since the advent of machinery, work has been associated with wage labour. Machinery brought promise of both higher wages and  redundancy. What do economics and history tell us about the fate of these promises? With the spread of automation the  dialectic between work and redundancy  may be reaching a point of resolution. What form …
Read more
17
Apr
2018

Sexuelle Belästigung – das letzte Tabu?

 Viel wurde seit dem Frauenwahlrecht vor mittlerweile 100 Jahren im Kampf für Frauenrechte und Gleichstellung der Geschlechter erreicht. Doch ein Thema ist, obwohl von Feministinnen immer wieder angesprochen, erst 2017 mit #MeToo in den Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt. Ist sexuelle Belästigung das letzte Tabu im Bereich der Geschlechtergleichstellung, das nun gebrochen wird? Warum …
Read more
12
Apr
2018

Is Democracy in Peril? Politics in the Age of Trump

Like the triumph of Brexit in the UK, the election of Donald Trump was an angry verdict on decades of rising inequality and a version of globalization that benefits those at the top but leaves ordinary people feeling disempowered. Mainstream parties are unlikely to win back popular support unless they learn from the populist protest …
Read more
05
Apr
2018

Europe and Its Dissenters

What does it take for a politician, who was member of the European Convention and thus actively shaping the vision for a stronger European Union to turn into a passionate advocate for Brexit? What does it take for a German to want to politically divorce Britain from the continent? What does it take for a …
Read more

March 2018

20
Mar
2018

Art Exhibition by András J. Nagy:
No One Saw It Twice

András J. Nagy started taking pictures of graffiti using his father’s Leica M4 at the young age of eight. Born in Hungary, he grew up in the South Bronx and South Brooklyn and subsequently lived in various cities on several continents. The black-and-white photographs András J. Nagy, who is still active, created as he roamed …
Read more
20
Mar
2018

Überreichtum – wann ist viel zu viel?

Für Platon war „Überreichtum“ ein exzessiver Reichtum, der nicht glücklich macht, weil er nicht tugendhaft ist. Aktuell ist die weltweite Vermögenskonzentration enorm. Inwieweit setzen Mitgefühl und Barmherzigkeit  der Habgier Schranken? Und sind Zorn und Neid tatsächlich eine Bedrohung für den Überreichtum von einigen wenigen? Martin Schürz ist Ökonom an der Oesterreichischen Nationalbank, wo er die …
Read more
18
Mar
2018

Bedroht die Digitalisierung die Demokratie?

Ob über Smartphones, im Auto oder am Arbeitsplatz: Mensch und Maschine sind in einer sehr engen Beziehung – und oft wird die Maschine von künstlicher Intelligenz gesteuert. Unser Leben kann dadurch vereinfacht und verbessert werden. Künstliche Intelligenz kann aber auch Meinungen beeinflussen, Wahlen manipulieren, politische Entscheidungen lenken. Cybersecurity wird ein immer größeres Thema. Wie wirkt …
Read more
13
Mar
2018

Mythos Nachhaltigkeit

Sind regional angebaute Tomaten besser, gesünder oder wenigstens nachhaltiger als jene, die von weit her importiert werden? Viele Menschen möchten das gerne glauben, speziell in Österreich und Deutschland. Aber die Welt der Tomaten ist voller hartnäckiger Mythen und unbequemer Wahrheiten. Die niederländische Journalistin Annemieke Hendriks verfolgte mehr als sieben Jahre lang den Lebensweg der Tomate …
Read more
11
Mar
2018

Trojanow trifft: Die offene Gesellschaft – Wege der konkreten Utopie

Angesichts von Naturzerstörung, zunehmender sozialer Ungleichheit, der Vereinsamung des Einzelnen und der Beherrschung der Gesellschaft mithilfe digitaler Strategien erleben wir gegenwärtig eine Renaissance des rechten Denkens. Das ist verwunderlich, denn die „Rechten“ bieten diesbezüglich kaum Lösungen an. Die „Linken“ aber auch nicht. Im Gegenteil: Ihr Konzept scheint darin zu bestehen, den zivilisatorischen Status quo mit …
Read more
08
Mar
2018

The ‘8s’ in Czecho-Slovak 20th Century History as European Turning Points

The year 2018 calls upon us to revisit the iconic moments of Czech, or better: Czechoslovak, history. One has often noted the outstanding meaning of the momentous 8: the national independence and formation of the Czechoslovak Republic in 1918, the Munich Agreement of 1938 , the seizing of complete power by the Communist Party in …
Read more

February 2018

19
Feb
2018

Lesung “Rotes Licht”

Solomon Richter dämmert in einem Moskauer Vorstadtkrankenhaus dem Tod entgegen. Aus dem Fernseher tönen Berichte über die Kämpfe im Donbass. Ein wenig Zeit bleibt dem betagten Historiker noch, um sich die eigene Geschichte und die eines ganzen Jahrhunderts ein letztes Mal vor Augen zu führen. Am Beispiel von drei Generationen zeichnet der russische Künstler Maxim …
Read more
18
Feb
2018

Anarchismus – Ein unbändiges Ideal

Seit den alten Griechen steht Anarchie für die Vision einer herrschaftslosen Gesellschaft, für Freiheit des Einzelnen und Gerechtigkeit innerhalb der Gesellschaft. In Zeiten, in denen sowohl Freiheit als auch Gerechtigkeit abnehmen und der globalisierte Kapitalismus als alternativlos propagiert wird, gibt es ein gesteigertes Interesse an diesem Ideal, das unzählige Aktivistinnen und Aktivisten, Künstlerinnen und Künstler …
Read more
13
Feb
2018

Rethinking the Global Crisis

We are sorry to inform you that the Monthly Lecture has had to be cancelled! We appreciate your understanding! In the face of the overarching structural social transformations of recent decades, which were rendered manifest by the crash of 2008 and its aftermath, there has been a resurgence of critical approaches to capitalism.  Nevertheless, it …
Read more

January 2018

28
Jan
2018

Wie wird unsere Republik in 100 Jahren aussehen?

Die Republik Österreich feiert ihren 100. Geburtstag. Das Jubiläumsjahr 2018 soll nicht nur der Erinnerung an die Gründung der demokratischen Republik am 12. November 1918 gewidmet sein, sondern auch anderen tiefen Zäsuren in der Geschichte des Landes. Wie ist Österreich zu dem geworden, was es heute ist? Welche Zukunftsvision lässt sich mit dem Wissen um …
Read more
24
Jan
2018

Cancelled!" rel="bookmark"> New and Old Culture Wars in Europe and the Place of Central Europe – Cancelled!

The Monthly Lecture has had to be cancelled! We appreciate your understanding! The Euro crisis and the migration crisis have revealed deep cleavages within Europe. The former is not just the financial crisis of the common currency, or the devastation of the reliance on particular financial institutions. But this crisis touched the very essence of …
Read more
22
Jan
2018

Icons and Bolsheviks

In 1923 – 1924 photomontage became the main medium of Russian constructivism. It was hailed as a new revolutionary method destined to replace painting, which had come to be seen as antiquated. In reality, however artists such as Alexander Rodchenko, Gustav Klutsis, and Sergei Senkin employed archaic compositional structures in assembling elements of photographic images. Not only …
Read more

Events Calendar

April 2018
MTWTFSS
« Mar   May »
       1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30       

Subscribe to our Newsletter

By entering and attending events hosted or (co)organized by the IWM, you acknowledge and agree that your likeness may be included in photos, audios and videos of the event and used by the IWM or its partners in connection with communications about the event or in other IWM communications.