Vienna Humanities Festival
22. – 24. September 2017

Friday, 22 September 2017, 6:30pm - Sunday, 24 September 2017, 7:30pm, Karlsplatz
Mit rund 3000 BesucherInnen bei 40 Veranstaltungen war das erste Vienna Humanities Festival im Herbst 2016 ein beeindruckender Erfolg. Dank der Unterstützung durch Sponsoren kann das vom Wien Museum und dem Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) initiierte Festival in Kooperation mit TTT – Time To Talk auch heuer wieder am Karlsplatz stattfinden. Dieses Mal lautet das Motto „Revolution!“.

Ausgangspunkt ist das 100-Jahr-Jubiläum der Russischen Revolution 1917, welche  die Geschichte Europas und der Welt von Grund auf verändert hat. Es folgten zahlreiche revolutionäre Ereignisse, die sich im Programm des Festivals ebenfalls widerspiegeln: Von den gesellschaftlichen Umbrüchen um 1968 über das „Wendejahr“ 1989 bis hin zu den jüngsten Umwälzungen in den arabischen Ländern und der Ukraine. Dazu kommen Rückblenden auf die Französische und die Amerikanische Revolution. Das Thema erstreckt sich jedoch nicht nur auf den Bereich des Politisch-Historischen. Es geht auch um die industrielle Revolution im 19. Jahrhundert, die digitale Revolution der Gegenwart, die Neuordnung der Arbeitswelt und den fundamentalen Wandel unserer Gesellschaft heute.