Unaufhebbare Gewalt?

Friday, 30 April 2010, 9:30am - 8:00pm, IWM library

Conference Program

Thursday, 29 April 2010
6:00 pm Burkhard Liebsch, Bochum
Was (nicht) als Gewalt zählt.
Probleme der Interpretation zwischen Grausamkeit, Rücksichtslosigkeit und Schweigen

Eröffnungsvortrag
Friday, 30 April 2010
9:30 am Hans Rainer Sepp, Prag
Einbruch der Gewalt.
Eine oikologische Phänomenologie der Unverhältnismäßigkeit
10:45 am Kaffeepause
11:15 am Christina Schües, Vechta
Nachbarschaft – Eine fragile Beziehung
12:30 pm Mittagspause
3:00 pm Wolfgang Palaver, Innsbruck
Gewalt und Wechselseitigkeit:
Über die Ursache zwischenmenschlicher Gewalt, Gewalteskalation und Wege aus der Gewalt
4:30 pm Michael Staudigl, Wien
Der Habitus der Gewalt.
Phänomenologie und Dekonstruktion
5:45 pm Kaffeepause
6:15 pm Peter Trawny, Wuppertal
A(t)men.
Frieden als Ritual

Die Tagung ist Teil des Forschungsprojekts
The Many Faces of Violence,
gefördert vom österreichischen Fonds zur Förderung wissenschaftlicher Forschung.

Organisation und Information:
Michael Staudigl